Thomas Gottschalk vs. Sonja Zietlow: Wer hat besseres Gift?

Momentan beharken sich Moderator Thomas Gottschalk und Kollegin Sonja Zietlow aufs heftigste. Das ganze läuft ganz medienwirksam über eine österreichische Fernsehzeitschrift namens „TV Media“ (Sonja) und der „Bild“ (Thomas) wie fing das ganze Theater denn nun an? Sonja Zietlow gab als erste ein Interview in genannter Zeitschrift und mokierte sich über Thomas Gottschalk. Sie schaut schon länger kein „Wetten, dass…?“ mehr „weil ich mich darüber aufrege, wie man dort mit Menschen umgeht. Da sieht man immer ganz genau, wen Gottschalk leiden kann und wen nicht. Dem werden ein paar Gäste hingesetzt, und die ignoriert er dann einfach. Dann dauernd dieses Getatsche! Er ist halt ein Selbstdarsteller.“

Das ließ der Thomas natürlich nicht auf sich sitzen und schoss in der „Bild“ hart zurück: „Wäre ich überheblich, würde ich sagen, dass Frau Zietlow nicht hoch genug springen kann, um mir auf die Füße zu treten“, zitierte ihn das Blatt. „Wäre ich eitel, würde ich sagen, dass die Texte von Frau Zietlow eh ihr Mann schreibt und ich damit leben kann, dass der mich nicht mag. Aber so wie ich bin, sag ich dazu gar nichts.“ Dafür sagt er aber eine ganze Menge! Wir werden natürlich auch über die 2. Runde berichten.

Sonja Zietlow Foto: (c) RTL / Ruprecht Stempell