Arnold Schwarzenegger: War er auch in der Ehe ein Barbar?

Als es am 10 Mai öffentlich wurde, war das Erstaunen in Amerika und der Welt groß: Schauspieler und ehemaliger Gouverneur von Kalifornien Arnold Schwarzenegger und seine Ehefrau Maria Shriver trennten sich nach 25 Jahren Ehe. Die beiden galten lange als eines der Traumpaare Amerikas. Doch die Ehe soll schon lange nicht mehr glücklich gewesen sein. Maria Shriver hatte damals für seine politische Karriere ihren geliebten Beruf als Journalistin und Nachrichtensprecherin aufgegeben. Zum Dank soll sie der „Terminator“ oft mit anderen Frauen betrogen haben. Nun versucht sie Haltung zu bewahren und die Scherben aufzufegen.

Ihr Noch-Ehemann zeigt jedem, wie gut gelaunt er ist. Mal unternimmt er eine Spritztour mit seinen Kindern, mal trifft er sich mit seiner Männer-Clique. So wie am vergangenen Wochenende mit seinem besten Kumpel Sylvester Stallone zum Mittagessen. Ein Beobachter berichtete von Arnies exzellenter Laune: „Arnie hatte ein breites Grinsen im Gesicht und lachte sich mit Sylvester schlapp.“ Dabei werden die Gerüchte um seine zahlreichen Affären immer lauter. So meldet sich zum Beispiel eine Dame zu Wort, die schon seit 1975 eine Affäre mit dem Österreicher gehabt zu haben. Und die meint, dass da noch mindestens 13 Nachfolgerinnen waren!

Maria Shriver hat nun anscheinend die Notbremse gezogen doch gut scheint es ihr damit auch nicht zu gehen. Doch wem würde es nach 25 Jahren nicht auch so gehen?

Arnold Schwarzenegger: War er auch in der Ehe ein Barbar? - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.