Big Brother 2011: „The Secret“ – So funktioniert das neue Spiel!

Das neue Spiel bei Big Brother ist eigentlich gar nicht so neu! Es hat sich schon in anderen ländern bewährt und sorgte dort für steigende Zuschauerzahlen. In Deutschland werden die Spielregeln allerdings etwas abgewandelt. „Big Brother – The Secret“ ist der Titel der neuen Staffel und gleichzeitig ein neuees, zusätzliches Spielekonzept. Die Betonung liegt hierbei auf „zusätzlich“, denn andere beliebte Spiele und Aufgaben werden nicht gekürzt durch das neue Konzept. Jeder der 15 neuen Bewohner, die heute um 21.15 Uhr live das neue „Big Brother“-Haus in Köln betreten, hat sein ganz persönliches Geheimnis mitgebracht – und das gilt es um jeden Preis zu bewahren. Aber wie funktionier das genau?

Alles dreht sich in der TV-WG nur um eine einzige Sache: Wer hat etwas zu verbergen? Was sind DIE Geheimnisse der neuen Mitbewohner? Und wie lenkt jeder von seiner ganz persönlichen Wahrheit ab, um das begehrte Ticket ins Finale zu bekommen? Jeder gegen jeden – trau niemandem im Haus.

Aleksandra Bechtel und Sonja Zietlow Foto: (c) RTL II

Ziel eines jeden ist es, dieses so lange wie möglich geheim zu halten, gleichzeitig aber auch die Geheimnisse der anderen zu lüften. Die Jagd nach der Wahrheit beginnt! Erfolg und Niederlage beim Versteckspiel und Rätselraten sind entscheidend für den eigenen Erfolg in der Staffel. Wird ein Geheimnis von einem anderen Bewohner erfolgreich aufgedeckt, landet der Enttarnte unweigerlich auf der Nominierungsliste und der Rauswurf rückt bedrohlich nahe.

Deckt ein Bewohner die Wahrheit auf, erhält dieser ein Ticket ins Finale und ist vor Nominierungen geschützt. Doch das gilt nur so lange, wie kein anderer das Geheimnis eines Mitbewohners aufdeckt, denn dann wandert das Ticket zum nächsten „Aufdecker“. Wie einen Wanderpokal versuchen die Bewohner das so wertvolle Finalticket zu bekommen. Schließlich haben alle nur ein Ziel: den Einzug ins Finale und die Chance, 100.000 Euro abzusahnen.

Schlägt der Versuch, ein Geheimnis zu lüften jedoch fehl, landet der Kandidat selbst auf der Nominierungsliste. Die Gefahr, aus dem Haus gewählt zu werden, ist dann groß.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.