Charlie Sheen: Verführte er Courtney Love zum Heroin?

Sie war niemals die perfekte Ehefrau und Skandale waren das tägliche Brot für sie. Courtney Love hat so ziemlich alles durchgemacht, was das Leben zu bieten hat. Inklusive Heroinabhängigkeit. Die war aber gar nicht von der armen Courtney gewollt, sondern ein böser Wolf im Schafspelz hat sie verführt. „Mein damaliger Freund, nahm mich eines Abends mit zu dieser Star-besetzten Party in Charlie Sheens Haus in Malibu. Tom Cruise war da, und Madonna und meine Freundin Jennifer Finch. Irgendwann überredete Jennifer mich zum Fixen. Sie sagte: ‘Komm schon, alle machen es.’ Von da an nahm mein ganzes Heroin-Drama seinen Lauf.“

Moment, Charlie hat die Party geschmissen, aber Courtney nicht den ersten Fix gemacht. Also warum sollte er an der Dummheit von Love schuld sein? Außerdem gibt es auf den Partys von Charlie angeblich eh nur Koks! Und dieses Rumgeheule von Courtney ist schon verdammt jämmerlich. Niemand anders als sie selbst ist schlussendlich an ihrer Drogensucht schuld.

Courtney Love - The 2007 Coachella Festival - Empire Polo Field Foto: (c) Solarpix / Photorazzi