Gloria von Thurn und Taxis bringt alten Menschen das Simsen bei

München (dts Nachrichtenagentur) – Die deutsche Unternehmerin Gloria von Thurn und Taxis bringt alten Menschen das Simsen bei. „Wenn es um SMS geht, überfällt mich ein gerade missionarischer Eifer“, sagte Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, dem „Zeit-Magazin“. Ihr täten Menschen einfach leid, die ihr Handy nur zum Telefonieren benutzen könnten.

Ihre letzte alte Dame sei um die siebzig Jahre gewesen und habe ganze drei Minuten gebraucht, bis sie eine SMS erfolgreich versendet hatte. Auch ihrer eigenen 82-jährigen Mutter habe sie das SMS-Verschicken beigebracht. „Jetzt bekommen wir dauernd Nachrichten von ihr, und sie freut sich riesig, wenn diese prompt beantwortet werden.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.