Peer Kusmagk: Wurde er bösartig?

Schon im Dschungelcamp konnten die beiden sich nicht leiden und das scheint sich auch nun fortzusetzen: Dschungelkönig Peer Kusmagk hat nun eine Anzeige von seiner ehemaligen Mitstreiterin Indira Weis am Hals. Als sie sich Ende April bei der Eröffnung einer Düsseldorfer Disco trafen, soll ein handfester Streit zwischen den beiden Ex-Kontrahenten entbrannt sein. Dabei nannte Peer Indira angeblich „Schlampe“ und „Hure“.

Indira erstattete nun Anzeige wegen Beleidigung. „Ich bin schockiert, wie gewaltsam und aggressiv Peer sich mir gegenüber verhalten hat. Das macht mir Angst und ich muss mich davor schützen“, erklärte sie im Interview mit der „Bild“. Auch wurden nun Zeugen von der Sängerin benannt, die angeblich alles miterlebt hatten.

Was sagt denn der amtierende Dschungelkönig dazu? „Ja, ich habe davon gehört. Ich habe mir auch schon überlegt, Indira anzuzeigen. Ich habe gerade ihren neuen Song im Radio gehört. Das ist Körperverletzung!“ Hey, Respekt! Der war gut. Und Recht hat der Peer!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.