US-Schauspieler Jeff Conaway ist tot

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Der US-Schauspieler Jeff Conaway ist am Freitagabend im Alter von 60 Jahren gestorben. Wie sein Manager bestätigte, starb der Schauspieler an einer Lungenentzündung. Conaway war am 11. Mai bewusstlos aufgefunden worden, nachdem er offenbar eine Überdosis Schmerztabletten geschluckt hatte.

Etwa eine Woche später fiel der 60-Jährige ins Koma. Conaway war durch Rollen in mehreren TV-Serien wie „Kojack“, „Mord ist ihr Hobby“, „Matlock“, „Taxi“ und „Babylon 5“ bekannt geworden. Außerdem spielte der gebürtige New Yorker in Filmen wie „Grease“ und „Der Adler ist gelandet“. Conaway hatte seit Jahren gegen seine Alkohol- und Drogensucht gekämpft. Im Jahr 2008 war der Schauspieler in der Serie „Celebrity Rehab“ zu sehen, in der Prominente beim Kampf gegen ihre Suchtprobleme begleitet wurden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.