Cascada wollen zurück an die Spitze der Charts

Der Dance Music Act „Cascada“, bestehend aus Sängerin Natalie Horler und ihrem Produzentenduo Yanou (Yann Peifer) und Manian (Manuel Reuter), meldet sich mit neuem Album „Original Me“ zurück, das am 24.06.2011 veröffentlicht wird. Mit der ersten ausgekoppelten Single „San Francisco“ (VÖ 03.06.11) hat sich das Trio nichts Geringeres vorgenommen als ein weiteres Kapitel Dance-Popgeschichte zu schreiben. Für das neue Album haben sich die drei wieder selbst neu erfunden. Während der Platin-Megahit „Evacuate The Dancefloor“ von starken R&B-Elementen beeinflusst ist, ist die erste Single „San Francisco“ verspielter. Es erwartet uns ein sexy Popsong mit einer verführerischen 70er Jahre Hippie-Note, der sich zur neuen Clubhymne entwickeln könnte.

Natalie verrät, dass sich Cascada für 2011 einiges vorgenommen haben: „Neben der Veröffentlichung unseres brandneuen Albums „Original Me“ und der Single „San Francisco“, für die wir gerade in Canada ein erstklassiges high-budget Video gedreht haben, ist eine große, internationale Tour geplant“.

Cascada wollen zurück an die Spitze der Charts - Musik News Cover: (c) Universal Music

Das Video zum neuen Song, das im Mai Weltpremiere hatte, hat es in sich. „San Francisco“ stand unter der Regie von Lisa Mann, die bereits für Christina Aguilera und Britney Spears Regie führte, und wurde vom derzeit gefragtesten Choreographen in den USA, Luther Brown, inszeniert, der schon vielen berühmten Sternchen die Schrittfolgen vorgab. Auch bei „San Francisco“ gelang es ihm das gewünschte Hippie-Flair aufkommen zu lassen. Dafür verpflichtete eine 50 köpfige Truppe akrobatischer Tänzer, die die einzigartige Szenerie mit Glamour umsetzten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.