Chatroom: Aaron Johnson – Enormes Talent mit großer Zukunft

Der britische Schauspieler Aaron Johnson begann bereits mit sechs Jahren mit der Schauspielerei, später auf der Highschool belegte er Drama-Kurse und nahm Gesangsunterricht. Schon mit zwölf Jahren hat er eine Doppelrolle im Film Tom & Thomas ergattert. Mittlerweile hat das Ausnahmetalent zwölf weitere Filme gemacht. In seinen letzten Filmen „Kick-Ass“ spielte er einen verzweifelten Möchtegern-Superhelden und in der Lennon-Biographie „Nowhere Boy“ gab er den jungen John Lennon, wobei er ebenso Kritiker wie Fans mit seinem fassettenreichen und eindringlichen Schauspiel zwischen slapstickhaftem Nonsens und gefühlvollem Charakterspiel überzeugen konnte.

Sein neuer Film „Chatroom“ erscheint nun in Deutschland auf DVD und Blu-ray. Auch diesmal zeigt Aaron Johnson sein schauspielerisches Talent mit beeindruckender Leichtigkeit in der cleveren Inszenierung von Regisseur Hideo Nakata. Er spielt die Rolle des abgebrühten Teenagers William, der zusammen mit einigen anderen Jugendlichen einen Chatroom eröffnet und dort schnell im Mittelpunkt steht. Hier sucht er nach einem Opfer, das er durch geschickte psychische Manipulation in den Selbstmord treiben kann.

Szene aus Chatroom Foto: (c) Universum Film

Ebenso außergewöhnlich wie seine Filmrollen ist Johnson auch im Privaten. Im Oktober 2009, mit gerade mal 19 Jahren, gab er bei der Premiere von „Nowhere Boy“ seine Verlobung mit der 23 Jahre älteren Regisseurin des Films, Sam Taylor-Wood bekannt und seit Mitte 2010 sind die beiden stolze Eltern eines kleinen Mädchens.

Zwar betont Johnson des öfteren in Interviews, dass er mit dem amerikanischen Lebensstil nicht viel zu tun hat, seine größten Idole sind trotzdem überwiegend amerikanische Schauspieler wie Brad Pitt, Daniel Day Lewis, Ben Kingsley, Harvey Keitel, Robert De Niro und Al Pacino.

Wenn Johnson so weiter macht wie in seinen bisherigen Filmen, könnte er durchaus ebenso erfolgreich werden, wie seine großen Vorbilder. Vom Äußeren her kann er auf jeden Fall mithalten. Auch mit „Chatroom“, der ab 24. Juni in Deutschland auf DVD und Blu-ray erhältlich ist, ist er weiter auf dem besten Wege zum ganz großen Ruhm.

CHATROOM
Regie: Hideo Nakata
Darsteller: Aaron Johnson, Imogen Poots, Matthew Beard, Hannah Murray, Daniel Kaluuya, Megan Dodds u.v.a.

Ab 24. Juni 2011 auf DVD und Blu-ray im Handel!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.