Jonathan Rhys Meyers: Selbstmordversuch?

Schlimme Nachrichten! Der Serienstar Jonathan Rhys Meyers soll am vergangenen Dienstag versucht haben, sich das Leben zu nehmen! Angeblich hat der 33-jährige eine Überdosis Schlaftabletten geschluckt. Rettungssanitäter, die gerufen wurden mussten die Polizei holen, weil Meyers sich weigerte, sich behandeln zu lassen. Schließlich wurde er in eine Klinik in der Nähe seines Hauses in Nordlondon gebracht. “Das ist sehr traurig. Nach Meinung derer, die anwesend waren, versuchte er, sich das Leben zu nehmen“, verriet ein Insider der britischen „The Sun“.

Was und wie genau alles passiert ist, weiß keiner wirklich genau. Allerdings ist Jonathan Rhys Meyers gestern entlassen worden und befindet sich wieder zuhause. Er stand bisher zu keiner Stellungnahme bereit. Schon längst waren seine Alkoholprobleme bekannt. Fünf Mal in Therapie und zuletzt Anfang des Monats in einer südafrikanischen Entzugsklinik, um seiner Sucht Herr zu werden. Dabei könnte alles so gut für ihn laufen: Er wurde durch Filme wie „Kick it Like Beckham“ und „From Paris with Love“ bekannt und modelte sogar schon für Hugo Boss! Mit „Die Tudors“ gelang ihm dann der endgültige Durchbruch und die Damenwelt lag ihm zu Füßen.

Doch mit dem Erfolg kamen auch die Probleme. Ich hoffe, das Jonathan sich wieder fängt und er Hilfe bekommt. Ansonsten wäre die Filmwelt um einen doch sehr talentierten Menschen und Schauspieler ärmer.

Jonathan Rhys Meyers at Mont Blanc Foto: (c) PR Photos