Kelly Osbourne trauert um geliebten Hund

London (dts Nachrichtenagentur) – Die britische Rock-Musikerin Kelly Osbourne trauert um ihren geliebten Hund Noodles. „Es war eine unglaublich schwere Woche für mich. Aber Noodles war sehr sehr krank“, sagte Osbourne in ihrer Kolumne für das „Closer Magazine“.

Die Musikerin sei tief traurig und am Boden zerstört. „Es ist für mich, als wenn ich ein Kind verloren habe. Ich bin untröstlich“, verriet die 26-Jährige. Osbounes fünf Monate alter Hund Noodles hatte vor einer Woche einen Anfall und musste daraufhin zum Tierarzt gebracht werden. Dieser stellte einen angeborenen Gehirnfehler fest. Da dem Tier nicht mehr geholfen werden konnte, musste er schließlich eingeschläfert werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.