LOL (Laughing Out Loud) als Free-TV-Premiere bei VOX

LOL (Laughing Out Loud) – Wer kennt das nicht, eben waren die Liebsten noch im Sandkasten am spielen, dann aber sind sie über ihre Müsli – Schüssel am maulen, wollen mehr Taschengeld, ein Handy und was sonst noch zur Pubertät dazu gehört. Das können wir in der französischen Komödie „LOL“ jetzt wieder erneut erfahren. In den Hauptrollen sehen wir die Bekannte Sophie Marceau, welche von der Tochter in den 80ern als sie “La Boum – Die Fete“ spielte in die Mutterrolle wechselt, sowie das Nachwuchs Talent Christina Theret welche die 15 jährige Lola spielt.

Lola begeht ihr Leben im Modernen Paris damit, das sie mit Freunden auf Partys geht, süßen Jungs den Kopf verdreht anstelle von Hausaufgaben und Lernen. Sie und ihre Freundinnen verstehen sich vor allem im Klamotten kaufen, Videochats und Communityprofilen. Doch als Lola von ihrem Freund Artuhr (Félix Moati) betrogen wird gerät ihr leben aus den Fugen. Die Junge Lola verliebt sich neu und ausgerechnet ihre Mutter Anne macht alles noch Schlimmer. Sie verabredet sich mit ihrem Ex zu heimlichen Rendezvous versteht sich mit Lolas Freunden sehr gut. Darüber driftet das Mutter Tochter – Duo auseinander. Wo eben noch Frieden war ist nun Chaos.

V.l.: David Levy (Warren Guetta), Mehdi (Lois Sommer), Stephane (Lou Lesage), Mael (Jeremy Kapone), Arthur (Felix Moati), Isabelle de Peyrefitte (Jade-Rose Parker), Charlotte (Marion Chabassol), Lola (Christa Theret), Paul-Henri (Emile Bertherat) Foto: (c) VOX / Delphi Filmverleih GmbH

Für die Darstellung der Lola würde Nachwuchsschauspielerin Christina Theret für den César – Award nominiert. Sophie Marceau erhielt den Jury – Preis als beste Schauspielerin. Also alles in allem eine sehr gut besetzte und doch sicher sehenswerte turbolente Komödie über das älter werden und die Probleme mit den Eltern oder auch umgekehrt.

Also sein wir gespannt auf die Free-TV-Premiere am 2 . Juli um 20.15 Uhr auf VOX