Neue Folgen von “Protectors – Auf Leben und Tod” beim ZDF

Ab Sonntag, dem 17. Juli 2011 um 22.00 Uhr zeigt das ZDF fünf neue Folgen der Serie. In der ersten Folge schickt Leon, Leiter der Abteilung Personenschutz, Jasmina, Lille-Kurt und Morten Nyholm nach Pakistan. Für den Besuch der dänischen Außenministerin sollen sie die Sicherheitslage kontrollieren und sich außerdem eine Mädchenschule außerhalb der Stadt ansehen, die sich die Politikerin während ihres Aufenthaltes ansehen möchte. Leon lehnt dieses Vorhaben strikt ab, jedoch hat Polizeivizepräsidentin Tønne der Ministerin bereits ihre Unterstützung zugesagt.

Die Ministerin will die Mädchenschule stärken, die immer wieder von Talibankämpfern angegriffen werden. Kurz nachdem Jasmina und Morten sich die Schule angesehen haben und wieder auf dem Rückweg nach Islamabad sind, wird die Schule bombadiert. Viele Kinder sterben bei dem Anschlag. Leon fliegt am nächsten Tag selbst nach Pakistan und für ihn steht fest, dass die Politikerin die Schule nun nicht mehr besuchen kann. Ob jedoch Polizeivizepräsidentin und Außenministerin das auch so sehen ist fraglich. Die Personenschützer verdächtigen indes die Hotelmitarbeiterin Sama Tanveer, sie belauscht und die Informationen an die Taliban weitergegeben zu haben. Lille-Kurt reist während der Ermittlungen kurz entschlossen in die dänische Botschaft, als eine Bombe im Hotel Phoenix explodiert und Jasmina, die draußen vor dem Hotel telefoniert hat, verzweifelt nach ihrem Kollegen Nyholm sucht.

70 Menschen wurden bei dem Anschlag getötet und über 100 verletzt. Auch Jasmina wird bei der Suche nach Überlebenden verletzt und Nyholm taucht nicht wieder auf. Seine hochschwangere Frau Trine hofft, dass er sich einer der Rettungsmannschaften angeschlossen hat und deshalb nicht auffindbar ist.

Jonas und Rasmus begleiten den Mohammed-Karikaturisten Preben Pedersen auf seiner Vortragsreise durch Jütland, wo er von vielen nicht gerade gern gesehen wird. In Islamabad wird indes Morten Nyholms Leiche gefunden. Leon fliegt mit Store-Kurt erneut nach Pakistan, um den Leichnam Nyholms abzuholen.

Ein Bild von Jasmina wandert durch die Weltpresse, seit bekannt wurde, dass auch Personenschützer Opfer der Anschläge waren. Zurück in der Heimat muss sie vor den aufdringelichen Reportern beschützt werden und sich für eine Weile verstecken. Durch einen Hinweis von Jasmina wird dann der Kontaktmann der Terroristen ermittelt, wobei es sich um den Ex-Verlobten der Rezeptionistin Sama Tanveer handelt, die bei dem Anschlag ebenfalls ums Leben kam. Endlich gibt es eine heiße Spur, wobei es eine gefährliche Aufgabe für die Personenschützer wird, die Attentäter zu überführen und das Verbrechen, das sich dahinter verbirgt aufzuklären.

Ein neuer spannender Fall für die Protectors mit einem hochaktuellen Thema. Einschalten dürfte sich lohnen…