Pietro Lombardi und Sarah Engels: Willkommen in der Realität

Die Kandidaten von DSDS scheinen innerhalb der Show nicht tatsächlich auf das vorbereitet zu werden was sie anschließend erwartet. Manch ein Interview mit Sarah Engels und Pietro Lombardi wirkt wenig professionell und auch die Auftritte in großen Sendungen wie dem Fernsehgarten des ZDF und der Megashow „Wetten, dass …?“ laufen aus den Augen der Fans auch nicht sonderlich gut. Man gewöhnt sich innerhalb einer Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ schnell daran, dass die Kandidaten immer Live singen, aber im Showalltag des deutschen Fernsehens ist dies offenbar nicht vorgesehen.

Natürlich können die Kandidaten das bei DSDS auch nicht gut üben, deshalb wirken sie bei Playback Auftritten ab und an hilflos und unbeholfen. In einem Interview sagt Sarah dann auch zu ihrem Auftritt bei „Wetten, dass …?“: „Also wenn es nach mir ginge und nach Pietro, hätten wir live gesungen. Vielleicht war das so von der Show vorgegeben, aber „Wetten, dass..?“ ist auch einfach eine riesengroße Show und da darf einfach kein Ton falsch gehen. Vielleicht sollte uns das die Sicherheit geben, dass wir nicht live singen, damit nichts schief gehen kann.“

Sarahj Engels und Pietro Lombardi im ZDF Fernsehgarten Foto: (c) ZDF und Kerstin Bänsch

Dann ab zu Stefan Raab, wenn der euch haben will, denn bei Stefan dürfen alle die wollen immer gerne Live singen! In vielen seiner Sendungen setzt er dies sogar voraus! So soll Fernsehen sein, echt!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.