US-Medien: Charlie Sheen verhandelt über neue Sitcom

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Nach seinem Rauswurf bei der Serie „Two and a Half Men“ steht US-Schauspieler Charlie Sheen angeblich in Verhandlungen über eine neue Sitcom. Das berichtet der US-Promidienst TMZ unter Berufung auf einen Insider. Die Show solle demnach „spezifisch für Charlie“ geschrieben werden und könne bereits im Januar 2012 anlaufen.

Sheen war zuletzt wegen zahlreicher Drogenexzesse in die Schlagzeilen geraten. Von 2003 bis 2011 spielte der 45-Jährige in der Sitcom „Two and a Half Men“ mit. Die Hauptrolle des Charlie Harper brachte ihm von 2006 bis 2009 vier Emmy-Nominierungen in Folge sowie zwei Golden-Globe-Nominierungen ein. Nachdem Sheen jedoch öffentlich den Produzenten beleidigt hatte, wurde er im März entlassen und in der Folge durch Ashton Kutcher ersetzt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.