Valencia Vintage: Verstopfung und Langeweile bei Big Brother 2011!

So langsam scheint sie mürbe zu werden. Valencia Vintage hat nichts mehr im „Big Brother“-Container, dass sie fordert. Sie kennt alle Mitbewohner, es gibt keine Reibungspunkte, da mittlerweile eine gewisse Resistenz gegen sie entwickelt wird und sie kann einfach nicht ka…, sorry, auf den Topf! Tja, das kann eine Lady schon mal fertigmachen! Sogar Freund Florian ist mächtig genervt. Denn Valencia schaufelt das Essen in sich rein und die Hüften schwellen an. “Ich komm nicht klar mit meinem Essverhalten hier drin. Ich kann meine Aggressionen nur bewältigen, wenn ich esse. Ich hab grad so fettige Nudeln gegessen“, jammerte das selbsternannte It-Girl. „Ich kann nicht auf Toilette gehen. Ich werd immer dicker!“

Besteht dann vielleicht die winzige Chance, dass wir endlich von dieser unsäglichen Person erlöst werden? Sogar ihre Freundin Ingrid äußerte schon Kritik: „“Ich weiß gar nicht, wie der Florian das macht mit ihr“, fragt sie sich im Gespräch mit Jordan. „Ich glaube, ihr geht es um ganz andere Dinge, als sie vorgibt. Sie ist gewöhnt viel Aufmerksamkeit zu bekommen und zu erregen und sie hat ständige Angst, dass es abfallen wird“, hat diese wiederum aus ihrer imensen Erfahrung als Taschenpsychologin geschöpft. Aber Recht hat sie tatsächlich. Valencia hatte ihre 15 Minuten Ruhm, frei nach Warhol und nun wird es langsam verdammt unschön. Alle Bewohner inklusive Freund Florian sind sich einig, dass sie bitte rausgeworfen werden soll. Eine weise Entscheidung!

Valencia Vintage Foto: (c) RTL II / Endemol