Big Brother 2011: Valencia Vintage ködert Florian aus dem Haus

Es ist Tag Nummer 87 im Big Brother Haus. Valencia Vintage bekommt von den Kandidaten eine neue Chance und darf erneut in das Haus einziehen, doch einer weigert sich standhaft mit Valencia vor den Kameras zu stehen, ausgerechnet ihr Freund. Alle hatten mit einem eher romantischen Wiedersehen des Paares gerechnet, doch offenbar kann man sich vor der Kamera dauerhaft nur voneinander entfremden. Die Wiedersehensfreude ist von extrem kurzer Dauer, denn Florian reagiert alles andere als erwartet.

Während die ewig 19-Jährige von den anderen Bewohnern stürmisch begrüßt wird, liegen bei ihrem Lebensgefährten Florian die Nerven blank: „Ich hatte meine schlimmste Zeit mit Valencia im „Big Brother“-Haus. Ich möchte hier nicht mehr mit ihr zusammen sein, sondern erst wieder draußen.“

Valencia Vintage zeigt Verständnis – und zieht sofort die Konsequenzen: „Ich ziehe noch heute wieder aus.“ Dann der Schock: Auch Florian packt kurz entschlossen seine Koffer und informiert seine Mitbewohner: „Ich werde mit Valencia gehen.“

Florian und Valencia ziehen aus Foto: (c) RTL II / Endemol

Bei der Verabschiedung fließen vor allem bei Ruhrpott-Schnauze Benson bittere Tränen: „Florian ist ein so toller Mensch, ich hätte nie gedacht, dass ich im Haus solche Gefühle für einen Menschen entwickle.“ Wie reagieren die anderen Bewohner auf Florians Entscheidung? Hatte Valencia Vintage diese Situation bereits geahnt? War es ein geschickter Schachzug Florian aus dem Haus zu ködern?

Ein Einzug, zwei Auszüge und bitterer Abschiedsschmerz. Heute bei „Big Brother“, 28. Juli 2011, 19:00 Uhr.