What a Man: Schweighöfer bringt neue Komödie ins Kino

Matthias Schweighöfer hat sich für diesen Sommer die romantische Komödie „What a man“ ausgesucht, in der er nicht nur die Regie übernimmt, sondern auch die Hauptrolle spielt. Neben ihm zeigen weitere renommierte Schauspieler ihr Können: die zweifache Deutsche Filmpreisträgerin Sibel Kekilli („Gegen die Wand“, deutscher Oscar Beitrag „Die Fremde“) übernimmt die weibliche Hauptrolle und damit ihr Komödiendebut. Elyas M’Barek (aus „Türkisch Für Anfänger“) spielt Alexs besten Freund Okke. Und Mavie Hörbiger („Auf Herz und Nieren“, „Fremder Freund“) ist die untreue Ex-Freundin von Alex.

What a Man: Schweighöfer bringt neue Komödie ins Kino - Kino Foto: (c) Twentieth Century Fox

Inhalt:

Der junge Lehrer Alex (Matthias Schweighöfer) unternimmt nach der Trennung von Freundin Carolin (Mavie Hörbiger) eine Reise zu sich selbst. Aber wie überwindet man heute die Stolpersteine des modernen Mannes? Und was ist es eigentlich, was den Mann zum Mann macht? Und wen soll man fragen? Die wunderbar chaotische Freundin Nele (Sibel Kekilli) weiß zwar, wie man bedrohte Pandas in den Tiefen des Dschungels rettet, aber in Sachen Liebe ist sie vielleicht doch die falsche Ansprechpartnerin. Dann muss es doch Kumpel Okke (Elyas M’Barek)richten.

[media id=165 width=468 height=384]

Der testosterongeladene, aber liebenswerte Macho gibt Alex Unterricht im Mann-Werden und organisiert eine Reihe von Exkursionen. Ob das so eine gute Idee war? Alex vermutet, dass es gar nicht darum geht, ein anderer Mann zu werden, sondern die eine Frau zu finden, die ihn so liebt wie er ist…

„What a man“ kommt am 25.08.2011 in die deutschen Kinos.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.