Alice Cooper: Mit neuem Album geht die Party weiter

Alt-Rocker Alice Cooper veröffentlicht am 16. Septemper 2011 unter dem Universal Music Label ein neues Album. „Welcome 2 My Nightmare“ wird es heißen und klingt ein wenig alt bekannt. Richtig, denn dieses Album mit der etwas anderen Schreibweise erinnert nicht nur an das 1975 produzierte und erschienene „Welcome To My Nightmare“-Album, sondern es macht genau dort weiter, wo man damals aufgehört hat. Bei dem neuen Album wird Alice Cooper von verschiedenen musikalischen Partnern unterstützt, wie zum Beispiel von alten Bandmitgliedern Denis Dunaway, Michael Bruce und Neal Smith, die auf drei Tracks gemeinsam zuhören sind. Aber auch Popsternchen Ke$ha, die Alice liebevoll “Dad” nennt, und der legendäre Gitarrist Steve Hunter (Alice Cooper, Lou Reed) dürfen natürlich nicht fehlen.

Zu seiner eher „unerwarteten“ Auswahl sagt Alice: „Das ist meine Rebellion. Ich mag Leute, die eigentlich nicht ins Bild passen und trotzdem funktioniert das, was sie tun, perfekt. Es ist mir egal, woher etwas kommt, solange es funktioniert. Wenn mir jemand sagt, dass etwas nicht passt, dann schraube ich, bis es passt und stopfe es ihnen in den Hals.“

Neben dem neuen Album kommt Alice auch persönlich an folgenden Tourterminen nach Deutschland:

20.10. Chemnitz, Stadthalle
21.10. Göppingen, EWS Arena
22.10. Mannheim, Rosengarten
12.11. Bremen, Pier III
13.11. Mühlheim a.d.R., RWE Arena
14.11. Berlin, Columbiahalle

Alice Cooper

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.