Anne Hathaways Freund ist von ihrem Film betroffen

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Der Freund der US-Schauspielerin Anne Hathaway sei von der Geschichte ihres Alter-Egos Emma Morley im Film „Zwei an einem Tag“ tief betroffen gewesen. Hathaway sagte dem „Culture“-Magazin, dass sie und ihr Freund, der Schauspieler Adam Shulman, eine Auseinandersetzung hatten, kurz bevor er den Film anschaute. Sie habe ihn gefragt, wie er den Film gefunden hatte.

„OK, ich war so sauer auf dich, aber ich bin gerade so zerrissen, es war so gut“, sagte Shulman. Er fügte hinzu: „Ich wollte nicht, dass er mir gefällt, aber Emma hat mich ergriffen. Das warst nicht du, es war Emma.“ Das Paar ist seit Ende 2008 liiert. Hathaway ist bekannt aus Filmen wie „Plötzlich Prinzessin“, „Der Teufel trägt Prada“ und „Valentinstag“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.