ARD ändert nach Loriots Tod das Abendprogramm

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die ARD ändert aus Anlass des Todes von Loriot am Dienstagabend für mehrere Stunden das Abendprogramm. Zunächst zeigt der Sender ab 22:45 Uhr den Spielfilm „Pappa ante Portas“ aus dem Jahr 1991. Der Film lockte in den 90er Jahren 3,5 Millionen Zuschauer in die Kinos.

Um 0.10 Uhr folgt eine Dokumentation, in der prominente Kollegen wie Hape Kerkeling oder Götz Alsmann zu Wort kommen. Gezeigt werden auch Szenen, Sketche und Karikaturen, die exemplarisch für Loriot und sein ganzes künstlerisches Schaffen stehen. Ab 1 Uhr sendet die ARD dann 4 Folgen der Reihe „Loriot“ von Radio Bremen. Die eigentlich geplante Dokumentation „Alarm am Hauptbahnhof – Auf den Straßen von Stuttgart 21“ wird verschoben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.