Best of … “Verstehen Sie Spaß?” am Samstag in der ARD

Wenn es eine Sendung im deutschen Fernsehen geschafft hat eine Art “Kultstatus” zu erlangen, dann ist es sicherlich auch “Verstehen Sie Spaß?” Am kommenden Samstag, zur besten Sendezeit, präsentieren Kurt Felix und Guido Cantz einen ganz besonderen Leckerbissen für alle Fans des besonderen Humors der “Versteckten Kamera”. Zwei “Verstehen Sie Spaß?”-Moderatoren-Generationen kommen in St. Gallen im Haus von Kurt Felix zu einem gemütlichen Grillabend zusammen: Guido Cantz zu Gast bei Kurt Felix – Altmeister und Erfinder der großen Samstagabend-Unterhaltungsshow des SWR.

Das “Treffen der Generationen” garantiert ein fröhlich-freundschaftliches Zusammensein. Gemeinsam präsentieren sie Highlights aus über 30 Jahren “Verstehen Sie Spaß?”. Karl Dall ist ebenfalls mit von der Partie. In der Rolle des Grillmeisters stellt er einmal mehr seinen schnodderigen Humor unter Beweis.

Insgesamt 17 Spaßfilme haben Kurt und Guido für ihren lustigen Hausabend ausgesucht und führen die Zuschauer durch die besten Streiche, die die versteckte Kamera festgehalten hat. Klassiker wie “Der Elefant im Porzellanladen” aus der Ära von Kurt Felix oder das aktuelle Gegenstück “Der Bär im Porzellanladen” aus der Zeit des aktuellen Moderators Guido Cantz dürfen dabei nicht fehlen. Außerdem kommentieren Prominente wie Roberto Blanco, Frank Elstner oder Sabine Sauer, einst selbst Opfer der versteckten Kamera, die Streiche.

Sauer zum Beispiel wurde bei einem Interview reingelegt, bei dem sie irrtümlich glaubte, mit Michael Jackson zu sprechen, tatsächlich aber von einem Doppelgänger hinters Licht geführt wurde. Und auch Cantz-Vorgänger Frank Elstner musste dran glauben und wurde schon 1985 in der 37. Folge von “Wetten dass?!” von Kurt Felix hereingelegt.

Verstehen Sie Spass? - Guido Cantz Foto: (c) SWR / Alexander Kluge

Auf dem Programm stehen außerdem u. a. “Otto im Wachsfigurenkabinett” sowie die Filme “Hochzeitsauto” und “Chinesen als unerwünschte Untermieter” aus der neuen Rubrik “Der/Die hat’s verdient”.

Kurt Felix’ Ehefrau Paola ist ebenso dabei und sorgt mit einem Best of ihrer damaligen Show-Auftritte für Begeisterung. Zudem heißt es in der Sendung auch “Alles Gute zum 70. Geburtstag, Kurt Felix” und natürlich hat Guido Cantz auch dafür einen passenden Film im Repertoire.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.