Debütalbum von Bullmeister „Too Young To Die Old“

Das Debütalbum von Bullmeister steht seit dem 22. Juli 2011 in den Läden. Die Band spielte zunächst live in mehr oder weniger kleineren Clubs und wurde schließlich der breiteren Öffentlichkeit bekannt durch den Titelsong für die diesjährige Staffel von „Germany’s next Topmodel by Heidi Klum“. Jetzt wollen Daniboi, Sam DeBay und Costa Brava mit ihrem Album diesem ersten kommerziellen Erfolg nacheifern und bringen auf ihrem Album „Too Young To Die Old“ eine dancefloor-orientierte Mischung aus fetzigen Beats, Indie-Einschlägen und Pop-Elementen.

Die drei Jungs aus Berlin überzeugen durch Synthies, Keyboard, Gitarre, Schlagzeug und einer großen Portion Leidenschaft zur Musik und schaffen damit sicherlich große Freude auf dem Dancefloor. Die drei wollten laut eigener Aussage ein Album machen, das „tanzbaren Clubsound und intelligenten Pop miteinander vereint […] – mit großen Gefühlen, Posen und einem Lächeln auf den Lippen.“

Schon seit 2006 sind die ursprünglich aus Mannheim stammenden Musiker zusammen unterwegs, wobei sie stets die oben genannten Aspekte zu vereinen suchten, satte Beats mit ein bisschen Kitsch, aber auch hohem Anspruch, wobei sie sich selbst nicht immer ganz ernst nehmen. So sind unter anderem Hits wie „Icecream & Love“, „Baby“ oder „It’s okay“ entstanden. Jeder Song von Bullmeister gibt die verschiedenen Einflüsse auf die Band und die unterschiedlichen musikalischen Vorgeschichten der drei Jungs wider, wobei Genregrenzen von ihnen ganz bewusst überschritten werden. Der an und für sich seltsam anmutende Mix aus persönlichen Helden wie Elvis, David Bowie, Gary Numan und Falco einerseits, sowie musikalischen Vorbildern wie Daft Punk, Phoenix, N*E*R*D, Matthew Dear
und Coldplay andererseits wird durch eine passionierte Musikergemeinschaft wie Bullmeister in eine gelungene Mischung aus House, Electro und meist gut gelungenen Lyrics mit Herz und Verstand umgesetzt.

Natürlich ist auf dem Album auch das aus Heidi Klums Castingshow bekannte „Girls Beautiful“, das sich als Liebeserklärung an alle Frauen versteht vertreten. Des weiteren erwartet die Hörerschaft auf dem ersten Bullmeister-Album „Too Young To Die Old“ ein Einblick in das breite musikalische Spektrum der drei jungen Musiker, ein recht gut gelungenes Debüt voll eigenständiger Songs.

Unterstützt wurden Bullmeister übrigens vom Produzenten Brio Taliaferro, der laut Aussage der drei „dabei geholfen hat, vor allem uns, unseren Vibe und die
Liebe, die wir mit den Songs transportieren möchten, zu bündeln und auszuarbeiten.“

Bullmeister - Cover Album - too young to die old

Schon vor Veröffentlichung ihres Debütalbums waren Bullmeister ein gefragter Live-Act in den Clubs bundesweit, jetzt geht die Band mit ihrem Album im Gepäck auf Tournee, um endlich auch die großen Bühnen zu erobern.

Tourdaten:
– Samstag, den 6. August 2011 Mannheim Schloss / Schneckenhof
– Samstag, den 20. August 2011 Berlin Velodrom „DREAM 2011“
– Donnerstag, den 6. Oktober 2011 Hamburg Übel & Gefährlich
– Samstag, den 15. Oktober 2011 Heidelberg halle02

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.