Die Alm: Werner Lorant ist Chef doch er passt bloß auf die Schweine auf!

Nun soll Werner Lorant nach Öhis wunsch der „Chef des Tages“ werden. Nichts lieber als das. Der 63jährige scheucht seine Leute rum und weiß, wie die Sache zu laufen hat. Dazu bespricht er sich auch mit dem Öhi: Er setzt sich in die Sonne und beaufsichtigt alle. Und die schuften, was das Zeug hält! Da wird geputzt und gewerkelt. Dann macht er auch noch ein Schläfchen! Meuterei bricht aus? Von wegen, alle murren und besonders Gina Lisa Lohfink scheint ihren Feind gefunden zu haben. „Seine armen Fußballspieler!“

Dann am heutigen Morgen besprechen sich Manni Ludolf und Rolf Scheider vor der Schweinefütterung. Schrottplatzikone warnt den Modeexperten vor den wilden Biestern: „Und überhaupt sind Schweine morgens agressiv. Das ist nicht böse gemeint, weil sie die ganze Nacht nichts zu fressen hatten.“ Rolf schaut schon ängstlich. Doch es kommt noch schlimmer: „Und dann kippen die alles um und beißen echt zu.“ Also wilde Bestien im Schweinestall! Doch doof sind die ja nu auch nicht: „Ich behaupte, Schweine sind mit einer der intelligentesten Tiere auf dem Bauernhof.“ Ach, ich finde Manni einfach klasse! Und Rolf findet es faszinierend. Dann kommt die Fütterung der Raubtiere. Doch Rolf sieht in ihnen nur die zukünftige Delikatessen. „Wenns nach mir geht, bekommen die einen Bolzen in den Kopf und dann ab in die Leberwurst!“ Mannie spielt dann lieber noch ein wenig mit ihnen. Er überlegt sich auch noch schöne Namen für die beiden.

Werner Lorant verschwört sich mit dem Öhi bei "Die Alm 2011"

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.