Helen Mirren gegen Schönheitschirurgie bei jungen Menschen

London (dts Nachrichtenagentur) – Die britische Schauspielerin Helen Mirren findet Schönheitschirurgie bei jungen Menschen furchtbar. „Das einzige was ich bei jungen Menschen nicht leiden kann ist, wenn sie zum Schönheitschirurgen gehen“, erklärte Mirren dem Magazin „In Style“. Die Reinheit der jugendlichen Schönheit sei in den Augen der Schauspielerin so fantastisch.

„Ich finde es blanken Horror wenn junge Frauen da künstlich nachhelfen wollen“, sagte die 66-Jährige weiter. Einem breiteren Publikum wurde Mirren durch Rollen wie Morgana in „Excalibur“, Chris Harper in „Kalender Girls“ und durch ihre Darstellung von Elisabeth II. in Stephen Frears` Spielfilm „Die Queen“ bekannt. Für diese Darstellung bekam sie bei den 79. Oscarverleihungen 2007 den Oscar als beste Schauspielerin verliehen.

Helen Mirren, Caroline Bonarde Ucci at http://flickr.com/photos/caroline_bonarde/, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Helen Mirren, Caroline Bonarde Ucci at http://flickr.com/photos/caroline_bonarde/, über dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.