Lady Gaga: Alles nur geklaut? Ist sie gar nicht kreativ?

Sie oder besser gesagt er war der absolute Star der MTV VMAs in diesem Jahr: Lady Gagas Alter Ego Jo Calderone rockte die Show und baggerte sogar schamlos Avard-Gewinnerin Britney Spears an. Es war göttlich! Doch nun werden schwere Vorwürfe gegen die Sängerin erhoben: Kelly Osbourne glaubt in dem Gage-Auftritt eine dreiste Kopie zu erkennen. Sie twitterte: „Ich liebe Lady GaGa, aber wenn sie schon jemandem eine Hommage erweist, soll sie wenigstens sagen, wem“.

Gemeint ist der Auftritt von Annie Lennox im Jahre 1984 bei den Grammy-Verleihungen. Sie trug Männerklamotten und hatte auch fast die gleiche Frisur wie Jo. Die Ähnlichkeit ist definitiv vorhanden. Aber ob es sich da gleich um Ideen-Klau handelt, kann ich nicht beurteilen. Man kann es ja auch mit dem Misstrauen übertreiben. Und mal ganz ehrlich: Nur gute Dinge werden kopiert! Und Miss Osbourne sollte sich auch nicht künstlich aufregen, denn so etwas kann auch mal schnell als Futterneid ausgelegt werden…

Lady Gaga: Alles nur geklaut? Ist sie gar nicht kreativ? - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.