Nestlé weist Ziegler-Anschuldigung wegen Ausladung bei Salzburger Festspielen zurück

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nestlé-Verwaltungsratspräsident Peter Brabeck-Letmathe hat die Vorwürfe von Jean Ziegler zurückgewiesen, Ziegler sei auf Druck des Konzerns als Redner bei den Salzburger Festspielen ausgeladen worden. „Wir hatten mit seiner Ein- und Ausladung nichts zu tun, ich selbst wusste davon auch gar nichts“, sagte Brabeck jetzt der Wochenzeitung „Die Zeit“. „Das Thema der Rede war damals noch offen, aber ich hätte sie mir natürlich angehört.“

Der Globalisierungskritiker Ziegler hatte behauptet, als Großsponsor der Festspiele habe Nestlé im Frühjahr seine Ausladung als geplanter Eröffnungsredner durchgesetzt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.