Prinz Georg Friedrich von Preußen heiratet Sophie Prinzessin von Isenburg

Potsdam (dts Nachrichtenagentur) – Prinz Georg Friedrich von Preußen hat am Samstag in Potsdam Sophie Prinzessin von Isenburg geheiratet. Der Ururenkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. und seine Braut gaben sich in der Friedenskirche im Schlosspark von Sanssouci das Ja-Wort. Unter den rund 600 Gästen waren zahlreiche Vertreter des deutschen Hochadels, außerdem Prinz Hassan, der Onkel des jordanischen Königs Abdullah II., sowie der israelische Botschafter Yoram Ben-Zeev.

Unter den prominenten Gästen waren Modedesigner Wolfgang Joop, der Sänger Max Raabe und Fußballtrainer Otto Rehhagel. Die europäischen Königshäuser waren nicht vertreten, da Prinz Georg Friedrich lediglich ein potenzieller Kaiser ist und die Anwesenheit tatsächlicher Monarchen nicht standesgemäß wäre.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.