Rihanna: Sexvideo schon bald im Umlauf?

Man kennt das ja von den Stars. Irgendwann kommen sie mal auf das schmale Brett, sich von ihrem Liebsten beim Sex filmen zu lassen. Es ist ja nur für den Hausgebrauch und keiner außer der momentanen Liebe ihres Lebens wird dieses Machwerk je zu Gesicht bekommen. Und los geht’s! Irgendwann ist dann mal die große Liebe vorbei und man trennt sich. Entweder im Guten oder im Bösen. Wenn das zweite eintritt, aufgepasst! Dann geht es einem wie Paris Hilton, Pamela Anderson, Fred Durst, Katie Price oder Colin Farell. Und der verdammte Ex verdient sogar noch Geld damit, dass die halbe Welt sich an den Bettexperimenten erfreuen kann. Mit viel Glück dient der Star dann Generationen von Pubertierenden als Onanievorlage. Ist doch schön, oder? Vielleicht hat dieser erlesene Club bald ein neues Mitglied: Sängerin Rihanna!

„Hustler ist im Besitz eines Videos von Rihanna und J. Cole“, behauptete Victoria Hurley, Sprecherin des US-Erotik-Magazins gegenüber dem Internetdienst „X17“ und meinte leicht unsicher: „Wir haben es gesehen und wir wissen noch nicht, was wir damit machen werden.“ Großes Schweigen von der berühmten Sängerin. Wahrscheinlich sucht sie erst einmal ihre DVD-Sammlung durch. Außer auf „Twitter“: „Wir glauben euch nicht. Ihr braucht mehr, Leute… und natürlich ein Sex-Tape!“ Sonst kam noch keine entrüstete Reaktion. Wir warten. Vielleicht gibt es ja bald „One Night in Rihanna“. Zu wünschen ist es der 23jährigen sicher nicht.

Rihanna in Concert on NBC's Today Show Summer Concert Series at Rockefeller Plaza in New York City Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.