Robert Pattinson: Wer hat bei wem den Song gemopst?

Erst vor kurzer Zeit berichteten wir darüber, wie Schauspieler Robert Pattinson sich in seinem Lieblingsshop eine neue Gitarre gekauft hat. Er liebt es ja bekannterweise zu musizieren. Und das gar nicht mal schlecht. Davon können sich seine Fans auch bei Youtube überzeugen, wenn sie sich ein Video von 2009 ansehen. Da kann man auf einem Handyvideo den Engländer in einem Pup sehen, wie er gerade einen Song performt. Schon damals ging das Gerücht um, dass es sich dabei um eine Eigenkomposition handelt. Dementsprechend begeistert waren alle. Robert Pattinson selber äußerte sich niemals dazu.

Nun bringt ein Sänger namens Marcus Foster ein Album heraus, auf dem auch der Song „I was broken“ zu finden ist. Genau der aus dem Pup. Sollte da etwa jemand Songs klauen? Mitnichten. Der Herr ist ein guter Freund von Pattinson und damals im Pup sang er Fosters Lied. Der hat nur einfach die ganze Zeit den Mund darüber gehalten. Jetzt bricht er sein Schweigen und nutzt natürlich so auch seine Chance auf ein bisschen mehr PR für seinen Longplayer. Warum auch nicht? Robert Pattinson wird nichts dagegen haben.

Robert Pattinson - 2008 MTV Video Music Awards - Arrivals - Paramount Pictures Studios Foto: (c) Bob Charlotte / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.