Samuel Koch auf dem Weg in sein altes Leben?

Samuel Koch wird nie wieder sein „altes“ Leben leben können. Seit seinem Unfall bei „Wetten, dass …?“ ist der 23 Jährige gelähmt und ist an einen Rollstuhl gebunden. Doch Samuel Koch hat die Kraft und die Energie sein Schauspielstudium an der Hochschule Hannover fortzusetzen. Seine erste Rolle nach dem Unfall scheint ihm auch schon sicher zu sein. Im Erfolgsformat „Das Traumschiff“ soll er auf der Reise nach Singapur und Kuba eine Rolle bekommen. Natürlich klingt das irgendwie nach Wiedergutmachung, als wolle das ZDF sich weiterhin bei ihm entschuldigen, aber warum auch nicht.

Der Produzent sagte im Interview mit der Bildzeitung: „Samuel beeindruckt mich mit seiner starken Energie und seinem positiven Denken. Er ist ein sehr sympathischer Junge. Ich werde eine passende Rolle für ihn finden.“ Übrigens ist das Original Traumschiff behindertengerecht gestaltet, so dass der Rollstuhl keine Probleme darstellen sollte.

Samuel Koch hat unseren Respekt für seinen Kampfgeist und diese Chance hat er mehr als verdient. Samuel Koch stand auch schon bei anderen Gelegenheiten vor der Kamera und er kann ein Vorbild für viele Andere mit ähnlichem Schicksal werden. Weiter so!