Selena Gomez: Clubs? Nein Danke! Geht sie nicht gerne feiern?

Selena Gomez ist anders! Warten, bis die Eltern im Bett liegen, aufstehen, sich heimlich fertig machen und dann heimlich, still und leise aus dem Haus schleichen. Die beste Freundin wartet schon im Taxi an der Kreuzung und dann ab in den nächsten Club und so richtig Party machen bis die Sonne aufgeht. Dann wieder heimlich nach Hause schleichen, abschminken, ins Bett legen und alles ist super! So machen es Millionen von Teenies schon seit Generationen und haben ihren Spaß dabei. Aber nicht Selena Gomez. Die 19jährige Sängerin hat da ganz bestimmte Prinzipien! Im Interview mit dem Radiosender „Channel 96.1“ erklärte sie, dass sie noch nie einen Club von innen gesehen hat! Unglaublich in diesem Alter! Doch Gomez ist halt anders: „Ich hatte vier Nummer Eins in den Club Charts und war noch nie in einem Club drin“, schmunzelte meinte sie. „Ich finde das ziemlich witzig, aber auch richtig süß. Und auch cool. Also vielleicht steh ich ja eines Tages in einem Club, wenn sie einen meiner Songs spielen.“

Tja, die Kleine ist so abgeklärt, dass es manchmal schon fast unheimlich ist. Auch größere Anschaffungen, die über die üblichen Klamotten, CDs oder andere Kinkerlitzchen hinausgehen, werden immer mit Mommy oder dem Manager besprochen. Hm, und wo bleibt da denn der Spaß? Man sollte in diesem Alter auch mal über die Strenge schlagen. Aber jeder, wie er es mag. Und das ist bei Selena Gomez immer noch besser, als morgens besoffen aus einer Disco herauszutorkeln und auf der Titelseite zu landen.

Selena Gomez Promotes "A Year Without Rain" Album and "Wizards of Waverly Place" TV Series in Madrid Foto: (c) Solarpix / PR Photos