stern TV: Steffen Hallaschka löst Mysterien rund um Lebensmittel

Steffen Hallaschka widmet heute eine ganze Sendung stern TV dem Thema Lebensmittel und ihre teilweise schlimmen Folgen. stern TV veröffentlicht heute unter anderem eine große Studie rund um die Frage: Wie lange sind Getränke nach dem Öffnen haltbar? Das halb ausgetrunkene Bierfässchen von der letzten Party. Die angebrochene Milchpackung. Der Rest vom Karottensaft fürs Baby. Wie lange sind eigentlich Getränke haltbar, wenn sie erst einmal geöffnet sind?

Die meisten Verbraucher wissen das nicht. Die einen schütten vorsichtshalber alle Reste weg, die älter sind als zwei oder drei Tage. Die anderen sind mutig und verlassen sich ganz auf ihren Geschmack. Aber wirklich sicher ist niemand. Denn umfangreiche Studien gibt es dazu nicht. stern TV hat das nachgeholt. Mit überraschenden Ergebnissen.

Aber nicht nur Getränke werden irgend wann einmal schlecht. Verborgene Schätze aus Küchen und Kellern: Milchpulver aus einem Carepaket von 1946. Eine Tütensuppe aus den 70er Jahren. Oder die Birnen, die die Uroma vor 40 Jahren eingeweckt hat. Es ist schon erstaunlich, was in deutschen Küchen und Kellern so lagert. stern TV hat sich auf die Suche nach den verborgenen Schätzen gemacht und noch vieles mehr zutage gefördert. Doch sind die Uraltlebensmittel überhaupt noch genießbar? Sind sie verdorben oder gar hochgiftig?

Die Laboranalyse hat Erstaunliches und Erschreckendes zutage gefördert.

Drittes Thema, die Folgen von zu viel Lebensmitteln. 300 Kilo und mehr – Das Leid extrem dicker Menschen: Seit Monaten liegt Thomas Gehrke jetzt schon im Krankenhaus. Als er dort eingeliefert wurde, wog er 326 Kilo. Die Feuerwehr musste ihn mit 13 Mann auf eine Rolltrage wuchten und mit einem Spezialfahrzeug in die Klinik bringen. Denn Thomas Gehrke kann nicht mehr laufen, nicht mehr stehen, nicht mehr sitzen. Sein extremes Übergewicht lässt ihn bewegungslos im Bett liegen. Er sieht aus wie ein gestrandeter Wal. Seine einzige Überlebenschance: eine Magenverkleinerung. Doch bevor er überhaupt operiert werden kann, muss Thomas Gehrke mindestens 50 Kilo abnehmen. stern TV hat ihn zwei Jahre lang mit der Kamera begleitet.

Heute um 22.15 Uhr bei RTL!

Prof. Guido Ritter (li.) Foto: (c) RTL