Taylor Lautner: Kopfüber zum Mega-Action-Star?

Taylor Launter ist gerade dabei sich einen verdammt guten Ruf in Hollywood zu erarbeiten. Für seinen neuen Film „Atemlos“ hat er fast alle Stunts selber gedreht. In einem Interview mit E!Online bestätigt er, dass seine eigenen Versicherung jeden Tag einen neuen Schock zu verkraften hatte, denn er selber habe immer wieder darum gebettelt die Stunts selber zu drehen. Wozu auch sonst schafft man sich so einen Luxuskörper an, wenn man ihn nachher nicht einsetzt.

Ganz zur Freude der gesamten Produktion natürlich, denn wenn ein Schauspieler wie Taylor Lautner seine Stunts selber macht, dann spart das an vielen Stellen eine ganze Menge Geld und die entsprechenden Szenen im Film können viel realistischer dargestellt werden. Taylor Lautner macht derzeit offenbar alles richtig um altgediente Haudegen in Hollywood aus ihrem angestammten Platz zu drängen.

Die einzig schlechte Nachricht für alle Taylor Lautner Fans: Er trägt in dem Streifen verdammt viel Stoff am Oberkörper! Nur in einer Szene sieht man den Star ohne Shirt.

Taylor Lautner: Kopfüber zum Mega-Action-Star? - Promi Klatsch und Tratsch Foto: Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.