Ursache für Brand bei ProSieben und Sat.1 bekannt!

Mittlerweile steht fest, was zu dem Brand bei ProSieben geführt hat. In der vergangenen Nacht wurden sowohl die Übertragungen von Sat.1 als auch die Sendungen von ProSieben massiv beeinträchtigt. Laut der Feuerwehr, die gegen Mitternacht ins Sendezentrum ausrückte ist das Feuer bei Umbauarbeiten ausgebrochen. Angeblich hat der Brand dann eine Wasserleitung beschädigt und für einen erheblichen Wasserschaden geführt. Während des Einsatzes musste das Gebäude evakuiert werden. Besonders schlimm für die Sendergruppe, die Server wurden beschädigt über die der Sender die aufgezeichneten Sendungen abspielt.

Die Höhe des Sachschadend sit noch nicht bekannt, aber es scheinen keine Person verletzt oder gar getötet worden sein. ProSieben bedant sich via Twitter bei den Helfern: „Bei uns hat es am Abend gebrannt. Deswegen hatten und haben wir technische Probleme. Danke an alle Techniker für die gute Improvisation.“ Wann der normale Alltag weitergehen kann steht ebenfalls noch nicht fest.

Natürlich bleieben wir am Ball und berichten über neuere Erkenntnisse!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.