Velile Mchunu bringt Afrika zurück nach Deutschland

Ungefähr ein Jahr nach ihrem riesen Hit zur Fussball WM 2010 „Helele“ und dem dazugehörigen Album „Tales From Afrika“ hat die als Musical-Stimme bekannte Sängerin Velile Mchunu nun ihr zweites Album „Lion Queen“ in Deutschland veröffentlicht. Nachdem die erste Single des neuen Albums „Injabulo“ bereits Anfang Juli 2011 veröffentlicht wurde, war sofort klar, dass das zweite Album ganz viel afrikanisches Flair, also deutlich Veliles ganz persönliche Handschrift haben wird. Die textliche Betonung von „Lion Queen“ liegt bei zentralen afrikanischen Themen und dazu hat sie das Album fast vollständig in Zulu, ihrer Muttersprache eingesungen. Zudem setzt Velile wieder auf heiße afrikanische Rhythmen und bringt uns so ein Stück Afrika zurück nach Deutschland.

Ob die Ausnahmekünstlerin, die schon 1999 auf Nelson Mandelas Geburtstagsfeier mit Michael Jackson und Stevie Wonder auf der Bühne stand, an ihren Erfolg von „Tales Of Afrika“, das immerhin kurz vor Gold Status steht und Platz #3 in den Longplay Charts von Media Control erobern konnte, nahtlos anknüpfen kann, wird sich zeigen. 2010 ergatterte Velile durch ihre gesanglichen Leistungen gleich zwei Echo Nominierungen in den Kategorien „Newcomer des Jahres“ und „beste Künstlerin national“.

Wir dürfen also gespannt sein, welche neuen Facetten die ausgereifte Künstlerpersönlichkeit uns zukünftig noch bieten wird. „Lion Queen“ ist definitiv ein farbenfrohes Album mit viel Rhythmus und Sommerflair, das einfach Spaß bringt.

Velile Mchunu bringt Afrika zurück nach Deutschland - Musik News Cover: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*