Die Alm 2011: Tessa Bergmeier will Blut sehen!

Heute war ein eher langweiliger Tag bei „Die Alm“. Doch eines stieß mir doch sehr sauer auf: Wieder einmal benahm sich Tessa Bergmeier wie der letzte Mensch. Gnadenlos nutzt sie die Gutmütigkeit von Kathy Kelly aus und spielt die mäusemordende Bestie! Nach ihrem traumatischen Biss, der sie ja anscheinend fast den Finger kostete, weigerte sich das verwöhnte Model, noch einmal in ihrem Bett zu schlafen. Kathy Kelly war so freundlich, der Dame ihr Bett anzubieten. Ein verächtlicher Kommentar folgte. „Ich schlafe keine Nacht mehr in dem Zwinger!“ Und was machte die gute Seele? Sie bezog ein Bett im Wohnzimmer für Tessa! Und wenn sie noch einmal eine Maus fängt, dann wirft sie das arme Geschöpf ins Feuer, fauchte Tessa bei Manni Ludolf herum, der ihr auch noch helfen wollte. „Dann ruf doch lieber mich“, meinte der freundliche Schrottbaron. Keine Chance. Tessas Motto: Nur tote Mäuse sind gute Mäuse.

Warum zeigt eigentlich niemand diesem verwöhnten Püppchen mal ihre Grenzen auf? Es wird immer unerträglicher mit ihr. Schlimmer kann es doch kaum noch werden. Das hätte ich nicht sagen dürfen, oder?

Die Alm 2011: Tessa Bergmeier will Blut sehen! - TV News Foto: (c) ProSieben / Stefan Menne

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.