Familie macht glücklich: Komödie mit Bettina Zimmermann

Das ZDF zeigt heute die Komödie „Familie macht glücklich“ in der man Bettina Zimmermann in der Rolle einer Detektivin erleben darf. Schöne alternative zum Papstbesuch in der ARD! In der turbulenten Komödie „Familie macht glücklich“ (Heute um 20.15 Uhr im ZDF) spielt Bettina Zimmermann eine chaotische, alleinerziehende Mutter, die ihre Berufung als Familiendetektivin entdeckt. Als hätten wir nicht alle schon den Drang erlebt etwas Ordnung in die Familie und die Nachbarschaft zu bringen, doch bei Julie läuft es dann doch ein wenig anders ab. In weiteren Rollen sind Leslie-Vanessa Lill, Paul F. Gatz, Gustav Peter Wöhler, Cleo Maria Kretschmer, David Rott, Tonia Maria Zindel, Heinrich Schafmeister und viele andere zu sehen.

Die sprunghafte Julie Berg (Bettina Zimmermann) zieht mit ihren beiden Kindern Freya (Leslie-Vanessa Lill) und Heinrich (Paul F. Gatz) von Berlin nach Augsburg, um wieder einmal ganz von vorne zu beginnen. Die drei finden ein neues Zuhause bei Onkel Theo (Gustav Peter Wöhler) und seiner Lebensgefährtin Trudi (Cleo Maria Kretschmer). Der nicht sonderlich geschäftstüchtige Privatdetektiv hatte Julie eigentlich einen aufregenden Detektiv-Job versprochen, stattdessen soll sie im Kaufhaus Ladendiebe verfolgen. Julie will schon wieder hinschmeißen, da freundet sie sich mit der Kleptomanin Bettina (Tonia Maria Zindel) an, die sie im Kaufhaus aus Mitleid laufen lässt.

Rasch findet Julie heraus, dass die junge Frau ein Problem hat. Bettina ist als Adoptivkind aufgewachsen und hat ihre leibliche Mutter nie kennen gelernt. Damit hat Julie ihren ersten Fall, der sie wirklich fasziniert: Mit der tatkräftigen Unterstützung von Freya, Heinrich, Theo und Trudi will sie die vor Jahren verschwundene Mutter unbedingt ausfindig machen und mit Bettina zusammenbringen.

v.l.n .r.: Robert (David Rott), Julie (Bettina Zimmermann), Freya (Leslie-Vanessa Lill), Heinrich (Paul F. Gatz), Theo (Gustav-Peter Wöhler), Trudi (Cleo Maria Kretschmer)

Foto: (c) ZDF und Barbara Bauriedl