Gott des Gemetzels: Inhalt und Trailer zum Film mit Kate Winslet

Bei einer Spielplatz-Prügelei zwischen zwei Elfjährigen verliert einer der beiden Jungen zwei Zähne. Die Eltern des „Opfers“, Michael und Penelope (Jodie Foster und John C. Reilly), laden die Eltern des „Schlägers“ ein um den Vorfall zu klären und wie vernünftige Menschen darüber zu sprechen. Was als harmloses Gespräch mit Nancy und Alan (Kate Winslet und Christoph Waltz) beginnt entwickelt sich schon bald zu einem handfesten Streit voller Vorurteile und Widersprüche. Schnell platzt die dünne Haut der bürgerlichen Kultiviertheit auf und zeigt vier Erwachsene die aus der Fassung geraten, Provozieren und Grenzen überschreiten. Denn eines wird schnell klar … hinter der zivilisierten Maske beten alle einen „Gott des Gemetzels“ an und auf dem Schlachtfeld dieser tragischen Komödie versinkt am Ende nicht nur ein Handy in der Tulpenvase.

Viele Oscar Preisträger und Nominierte hat der Erfolgsregisseur Roman Polanski um sich geschart für die Verfilmung des gleichnamigen Theaterstücks und wusste damit bereit im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele in Venedig zu überzeugen. Gott des Gemetzels zeigt wie Dünn die Fassade der Zivilisation sein kann und was darunter lauert.

Szene aus Gott des Gemetzels mit Kate Winslet und Christopher Waltz

GOTT DES GEMETZELS ist eine europäische Co-Produktion u.a. von SBS Productions und Constantin Film unter Beteiligung von ARD/Degeto und des FilmFernsehFonds Bayern im Verleih der Constantin Film.

Kinostart: 24.11.2011

[media id=182 width=468 height=384]