GZSZ: Verscherzt es sich Gerner jetzt mit Dominik?

Ist es das Ende für Dominik (Raúl Richter)? Wenn ein Vater über den eigenen Kopf hinweg die Zukunft bestimmen will, dann birgt das eine ganze Menge Konfliktpotential. Natürlich meinen es die eigenen Eltern immer nur gut mit einem, aber das bedeutet noch lange nicht, dass alle ihre Entscheidungen auch richtig sind. Gerner (Wolfgang Bahro) hat sich dazu entschlossen, Dominik in eine psychiatrische Klinik einweisen zu lassen, damit ihm endlich geholfen wird. Wie wird das die Gefühle von Dominik beeinflussen? Ich ahne nichts Gutes. Dominik ist natürlich außer sich: Wie kann sein Vater nur über seinen Kopf hinweg so entscheiden? Tuner (Thomas Drechsel) gelingt es, seinen aufgelösten Freund aufzufangen und beschließt, sich bei Gerner für Dominik einzusetzen. Tatsächlich gelingt es ihm, zu Gerner durchzudringen. Doch währenddessen kümmert sich Emily (Anne Menden) um Dominik und sie kommen sich wieder gefährlich nah.

Leon (Daniel Fehlow) will sich von Pia (Isabell Horn) nicht sagen lassen, wie er mit Verenas „Vermächtnis“ umzugehen hat. Harsch entbindet er Pia vom Verkauf der zahlreichen, verbliebenen Schuhe. Doch auch Leon wird die Schuhe nicht so einfach los. Währenddessen hat Pia ihm längst schon wieder verziehen und beschließt, den Online-Shop in Verenas Andenken weiterzuführen. Allerdings kann Leon seine Wut kaum mehr zurückhalten, für ihn haben die Schuhe nämlich eine ganz andere Bedeutung.

Maren (Eva Mona Rodekirchen) muss traurig mit ansehen, wie enttäuscht Tanja (Senta-Sofia Delliponti) darüber ist, dass ihr Video mit der persönlichen Botschaft an Kurt nicht hochgeladen wurde. Als sie dann zufällig erfährt, dass Kurt in Berlin ist, beschließt sie, über ihren Schatten zu springen und ihn persönlich aufzusuchen.

Heute in Folge 4820 um 19.40 Uhr bei RTL!

Nach dem Streit mit Gerner sucht Dominik (Raul Richter) Zuflucht bei Emily (Anne Menden).
Foto: (c) RTL / Rolf Baumgartner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.