Harrison Ford mischt sich gern in Regiefragen ein

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Harrison Ford mischt sich gern in Regiefragen ein. „Es bereitet mir die größte Freude, wenn ich mich nützlich machen kann“, sagte der 69-Jährige im Interview mit dem Fernsehsender Tele 5. „Darum sehe ich mir jeden Tag das gedrehte Filmmaterial an, äußere meine Meinung und engagiere mich auch in der Schnittphase. Ich lasse mir den Mund nicht mehr verbieten.“

Früher sei es ihm schwer gefallen, dem Regisseur gegenüber Vorschläge zu artikulieren. „Da hieß es oft: `Sag einfach deinen Satz, versprich dich nicht und pass auf, dass du den Stuhl nicht umwirfst`. Ich musste lernen, wie man trickst, um sich ein gewisses Mitspracherecht zu verschaffen.“ Ford wurde bekannt durch seine Rollen in den „Star Wars“-Filmen und der „Indiana Jones“-Reihe. Seit 2002 lebt er mit der Schauspielerin Calista Flockhart zusammen, am 15. Juni 2010 heirateten sie in Santa Fe (New Mexiko).

Harrison Ford mischt sich gern in Regiefragen ein - Promi Klatsch und Tratsch
Foto: Harrison Ford, Port of San Diego, über dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*