Mittelschweres Erdbeben erschüttert am Abend den Westen von NRW!

Am frühen Donnerstagabend sollen mehrere Erdbeben den Westen von NRW erschüttert haben. Dabei handelt es sich aber um leichte Erdstöße. Besonders vom Erdbeben betroffen war die Stadt Goch am Niederrhein. Hier gab es einen kräftigen Erdstoß von 3,5 auf der Richterskala. Über Schäden oder Verletzte ist hier nichts bekannt. Die Erdbebenstation Bensberg bestätigte zufolge einem WDR-Bericht, das es zu einem Erdbeben im Westen von NRW gekommen ist.

Nach unbestätigten Informationen zufolge kam es auch zu einem Erdbeben in Essen. Etwa gegen 20:55 Uhr soll im Essener Stadtteil Kray vereinzelt die Erde gebebt haben. Eine Krayer Bürgerin berichtete gegenüber dem LooMee-Redakteur Daniel Koßler: „Ich lag auf der Couch, als plötzlich diese anfing zu vibirieren. Es vibrierte ganz leicht, jedoch sprang ich sofort auf und erschrack mich.“ Selbst der Hund des Hauses soll Alarm geschlagen haben, da er unruhiger war als sonst.

Jedoch hat das leichte Erdbeben nur sehr kurz angehalten. Schon nach wenigen Sekunden war das Beben wieder vorbei, berichtete eine 50-Jährige. Vermutet wird, dass das Erdbeben in der Nähe von einer Zeche gelegen haben muss. In der Nähe von Kray befindet sich die alt-bekannte stillgelegte Zeche „Bonifacius“ und mehrere Kilometer weiter die Zeche „Zollverein“. An der Zeche „Zollverein“ habe man jedoch die leichten Erruptionen nicht bemerkt, sagte mir eine Passantin auf offener Straße. Selbst in Kray bemerkten es nicht alle Bürger. Schäden sieht man in dem Essener Stadtteil nicht. Ein ehemaliger Grubenschlosser erzählte gegenüber „LooMee TV“, das es unter Tage zu einem möglichen Gesteinsabbruch gekommen sein könnte.

Bei Facebook laß man bereits am frühen Donnerstagabend von dutzenden Usern aus NRW, das bei ihnen die Erde gewackelt hatte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.