Ozzy Osbourne bereut Fehler als Vater

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Der britische Musiker Ozzy Osbourne bereut die Fehler, die er während seiner Vaterschaft begangen hat. „Er bedauert es, dass er eine Menge Zeit in seinem Leben mit verrückten Sachen verschwendet hat“, erklärte Sohn Jack Osbourne in einem Interview mit dem „Daily Telegraph“. Der 25-Jährige hat vor kurzem eine Dokumentation über seinen Vater mit dem Titel „God Bless Ozzy Osbourne“ gedreht.

„Mein Vater hat sich mit 60 Jahren noch einmal komplett verändert. Nicht viele Menschen können dass von sich sagen“, so Osbourne weiter. Ozzy Osbourne war in den 1970er Jahren als Sänger der Band Black Sabbath bekannt geworden. Nachdem er wegen Drogen- und Alkoholproblemen aus der Band flog, startete der Brite eine erfolgreiche Solokarriere. Neuen Bekanntheitsgrad errang der Musiker im Jahr 2002 mit der Reality-Show „The Osbournes“.

Ozzy Osbourne, dts Nachrichtenagentur
Foto: Ozzy Osbourne, dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.