Rolf Scheider: Er erhebt schwere Vorwürfe!

Endlich von der Alm runter, den Mann verloren und doch immer noch gut drauf. So kennen und lieben seine Fans Rolf Scheider. Im Interview mit „Bunte“ erzählte der Casting-Mann von seinen Eindrücken bei „Die Alm“. Und die sind nicht gerade positiv! Gerade Charlotte Karlinder geriet ins Visier des 56jährigen. Sie soll professionell alle anderen ausgehorcht haben: „Charlotte war der totale Maulwurf in der Sendung. Sie hat alle Leute ausgefragt, immer in die Kamera geschaut. Ich habe ihr auch gesagt, dass es absolut nicht geht, dass sie alle Leute auf den Präsentierteller setzt. Sie ist ein nettes Mädchen, aber ich finde es dumm, dass sie permanent mit der Produktion zusammengearbeitet hat. Ich rieche so was ja schon kilometerweit. Mich hat sie nicht in die Falle locken können.“ Aha! Agent 00Karlinder hat also seiner Meinung alle ausspioniert.

Auch an Gina-Lisas Auszug soll sie schuld sein: „Gina-Lisa ist jemand, der sehr down ist, wenn er Kritik bekommt. Sie verkraftet das nicht so richtig. Und als sie dann von dem ganzen Botox und Pornofilmen gelesen hat – das war einfach zu viel für sie!“ Ist doch schön, wenn man jemanden findet, der an allem schuld ist, oder? Rolfe scheint da etwas verwirrt zu sein. Er hat also nie gelästert? Interessant…

Die Alm 2011 Foto: (c) ProSieben / Stefan Menne