Schlag den Star: Tim Mälzer in seiner wahrscheinlich schwersten Schlacht

Heute geht es endlich wieder los mit „Schlag den Star“. Die leichte Abwandlung vom Original, in der sich Stefan Raab immer wieder neuen Kandidaten stellt, die versuchen ihn zu schlagen kann schon seit einiger Zeit begeistern. Wechselnde Prominente stellen sich einem Kandidaten und es immer wieder lustig mit anzusehen ob sie siegen oder scheitern. Gerade bei Tim Mälzer könnte es interessant werden, denn der hat ja bekanntlich ein verdammt großes Maul. Der 40 jährige TV-Koch eröffnet auf ProSieben heute um 20.15 Uhr den Zweikampf Star gegen Herausforderer. Steven Gätjen führt als Moderator und Schiedsrichter durch die Sendung.

Bisher konnte sich Tim Mälzer seine große Klappe allerdings auch leisten, denn er hat bei diversen Raab-Events beweisen können, dass er nicht nur am Herd stark ist. 2008 bezwang er Stefan Raab in seiner „TV Total Pokerstars.de Nacht“. 2009 forderte er ihn im Trikot des Hamburger SV zum Eisfußball heraus.

Für „Schlag den Star“ setzt Mälzer ganz auf Ruhe und Erholung: Mit einer „intensiven Schlafkur“ wolle er sich auf sein Duell vorbereiten. Angst, sich im Zweikampf gegen seinen Gegner vor Millionen Fernsehzuschauern zu blamieren, habe er nicht, sagt Mälzer: „Ich tue ja seit sechs Jahren nichts anderes.“

Während Tim Mälzer im Mehrdisziplinenduell Ehre und guten Ruf aufs Spiel setzt, geht es für den Kandidaten um 50.000 Euro. Viel Geld, aber für den TV-Koch kein Grund, es einfach herzuschenken: „Mein Mitleid mit meinem Gegner hält sich in Grenzen. Die Frage ist eher, wie viel er mit mir hat.“ Behält Tim Mälzer die Oberhand, geht es in der kommenden Ausgabe um 100.000 Euro.

Bei „Schlag den Star“ bekommt es der Promi nie nur mit einem Kontrahenten allein zu tun. Stefan Raab greift auf Seiten der Herausforderer in den Zweikampf ein: Jeweils einmal pro Show zieht der Publikumskandidat den „Raab-Joker“ und lässt sich in einem Spiel freier Wahl von Raab vertreten. Dann kommt es zum Duell Star gegen Entertainer.

„Schlag den Star“ heute um 20.15 Uhr auf ProSieben!

Haut Tim Mälzer seinen Herausforderer in die Pfanne? Foto: (c) ProSieben / Willi Weber