Taylor Lautner, Robert Pattinson und Kristen Stewart: Keine Freunde?

Wenn man Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson auf Promotion-Events zur Twilight-Reihe beobachtet, dann könnte man meinen die drei seinen echt dicke Freunde. Leider scheint dieses Bild zu trügen, zumindest ist eine Freundschaft eher unwahrscheinlich und eher einseitig zu betrachten. Taylor Lautner ist einer der wenigen Schauspieler die in Interviews betonen, dass ihm der Abschied von den Twilight-Kollegen durchaus schwer gefallen ist. Gerade heute haben wir noch berichtet wie erleichtert sich Kristen Stewart über das Ende der Twilight-Reihe äußert. Bei Taylor Lautner sieht das sympathischer weise ganz anders aus.

Im Interview mit dem Magazin „PopSugar“ sagte er: „Für mich war der vorletzte Tag der Dreharbeiten der größte Moment, weil ich da meine letzte Szene mit Kristen und Rob hatte. Wir haben auch noch eine sehr emotionale Szene gefilmt, was wirklich nicht geholfen hat. Es war hart und ein komisches Gefühl, mit dem Dreh fertig zu sein.“

Wenn man die Tatsache betrachtet, dass Kristen Stewart und Robert Pattinson keine Zeit gefunden haben zu seiner Filmpremiere von „Atemlos“ zu erscheinen, dann kann man sich vorstellen wie wichtig ihnen der zukünftige Kontakt ist.

Taylor Lautner - GQ 2010 "Men of the Year" Party - Arrivals - Chateau Marmont

Foto: (c) Bob Charlotte / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.