Tori Spelling hat Schuldgefühle als berufstätige Mutter

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Schauspielerin Tori Spelling fühlt sich oft schuldig, weil sie eine berufstätige Mutter ist. „Es gibt diese Tage, wo ich mich schwer tue und lieber eine Vollzeit-Mutter und Hausfrau wäre und mich schuldig fühle weil ich arbeite“, sagte Spelling im „Parenting Magazin“. Sogar in der Schule werde die Schauspielerin darauf angesprochen.

„Eine Mutter sagte kürzlich zu mir in der Schule: `Sie kommen ja nirgendwo hin.` Das hat mich wirklich sehr getroffen“, verriet die 38-Jährige weiter. Die Schauspielerin habe zudem gedacht, dass es einmal einfacher werden würde. „Ich dachte, wenn die Kinder aus dem Gröbsten raus sind, wird die Elternrolle einfacher. Doch du bist in jedem Stadium am fragen, ob man die richtigen Entscheidungen trifft“, erklärte Spelling. Bekanntheit erlangte sie vor allem durch ihre Rolle der Donna Martin in der Fernsehserie „Beverly Hills, 90210“.