Weibliche Fans bescheren Günther Jauch gute Quote

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Der Moderator Günther Jauch konnte mit seiner neuen Talkshow im ARD vor allem Frauen vor die Bildschirme ziehen. Das zeigt eine Sonderauswertung des Marktforschungsinstituts „Media Control“ der Sendung vom Sonntag Abend. Demnach standen 2,92 Millionen Zuschauerinnen ab 14 Jahren 2,15 Millionen Männern gleichen Alters gegenüber.

Durchschnittlich 5,10 Millionen Zuschauer ab drei Jahren bescherten dem Talkmaster einen Marktanteil von 18,6 Prozent. Günther Jauch liegt mit der nach ihm benannten Sendung über den Durchschnittswerten seiner Vorgängerin Anne Will. Im Vergleich schnellten die Werte besonders beim weiblichen Publikum ab 65 Jahren (plus 8,1 Prozent) sowie zwischen 40 und 49 Jahren (plus 6,4 Prozent) nach oben. Spannend der Blick auf die Zielgruppe der 20- bis 29-jährigen Frauen: Hier kletterte der Marktanteil von 3,8 auf 9,8 Prozent – also um mehr als das Doppelte. Ob der Moderator die hervorragenden Einschaltquoten halten kann, wird sich in den kommenden Monaten zeigen.

Günther Jauch bei seiner ARD-Talkshow am 11. September 2011, ARD, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Günther Jauch bei seiner ARD-Talkshow am 11. September 2011, ARD, über dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.