Apollo 18: Inhalt und Bilder zum Film von Timur Bekmambetov

Heute startet Apollo 18 in den Kinos. Der Film von Regisseur Timur Bekmambetov verspricht ein ganz besonderes Science Fiction Abenteuer zu sein. Nicht nur Spannung, auch diverse gruselige Szenen sollen dem Thriller zum Erfolg verhelfen. 86 Minuten lang wird der Zuschauer mit der angeblichen Wahrheit über die letzte Mission zum Mond konfrontiert.

Apollo 17 war die letzte offizielle NASA Mission zum Mond. Zwei Jahre später, im Dezember 1974, wurden erneut zwei Astronauten auf eine geheime Expedition im Rahmen des Apollo-Programms der NASA zum Mond geschickt, aber den wahren Grund Ihrer Reise hat man ihnen verschwiegen. Jahrzehnte später tauchen Video-Aufnahmen von der angeblich „nie stattgefundenen“ Apollo 18 Mission auf. Bis heute bestreitet die NASA die Echtheit des Materials. Doch die Bilder zeigen, weshalb wir es nie wieder gewagt haben, zum Mond zurückzukehren …

Die Handlung ist derzeit eigentlich nicht von großem Interesse. In den Tagen in denen sich die Amerikaner eigentlich von der bemannten Raumfahrt verabschiedet haben bleibt die Frage des Sinns! Nur ein Besuch im Kino kann klären ob die Machart die wertlose Geschichte retten kann oder nicht!

Kinostart: 13.10.2011

Apollo 18: Inhalt und Bilder zum Film von Timur Bekmambetov - Kino News Foto: (c) Senator Filmverleih

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.