Das Supertalent 2011: Leonie Neubert stark sehbehindert aber talentiert!

Leonie Neubert (28) kommt aus der Nähe von Nürnberg. Die junge Dame ist schon seit frühester Kindheit sehbehindert. Sie ist zudem noch stark Gehbehindert. Sie kann sehen, aber nur so viel als würde man das Leben durch eine Klopapierrolle betrachten. Nur wenn Leonie einen Gegenstand genau fokussiert kann sie ihn tatsächlich sehen. Leonies Alltag ist nicht gerade einfach, denn auch einfaches Einkaufen im Supermarkt kann schwer werden. Sie muss ab und an sogar auf offener Straße mit Beleidigungen leben, nicht schön! Ihr Hund ist ihr einziger, absolut fester halt im Leben. Ihr Blindenhund gibt ihr Kraft und auch Freude am Alltag.

Hat Leonie Neubert denn auch das Talent das Publikum und die Jury von „Das Supertalent“ zu bewegen? Bis vor kurzem hatte sie auch eine Arbeit, doch derzeit bekommt sie leider keine Arbeit weil ihr Hund dabei sein müsste. Wenn sie gesanglich etwas drauf hat, dann wird sie sich vielleicht schon bald wegen eines Jobs keine Sorgen mehr machen müssen.

Leonie singt klassisch. Sie singt schon die ersten Töne so brillant, dass das Publikum stürmisch applaudiert. Der Titel ist zwar nicht nach meinem Geschmack, doch aus ihrer Seele spricht dann doch so viel Gefühl, das er auch mich berührt. Toll gemacht!

Was sagt die Jury? Sylvie van der Vaart, Motsi Mabuse und Dieter Bohlen waren auch begeistert. Dreimal JA!

Leonie Neubert im Casting zu Das Supertalent

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.